Grundsätze unserer Bruderschaft sind

Menschenliebe ··· Toleranz ··· Brüderlichkeit

Durch Haltung und Streben nach geistigen Werten hoffen wir, das Zusammenleben der Menschen verbessern zu können. Uns sind Charakterstärke, lautere Gesinnung, Verlässlichkeit und Toleranz wichtig. Darüber hinaus üben wir uns in Verschwiegenheit und Diskretion.

Die Freimaurerei hat keine Feindbilder. Wir bemühen uns, die persönliche Einstellung eines jeden zu achten, ob wir sie befürworten oder nicht. Hass ist uns fremd. Politik und Religion gegenüber sind wir absolut neutral. “Sei im Geiste kritisch doch stehe treu und mit Bedacht zu Deiner Familie, Deinen gesellschaftlichen Pflichten und Deinem Heimatland,“ sind einige unserer Leitsprüche.

In allem Lebendigen, im Weltenbau und im sittlichen Bewußtsein des Menschen erblickt der Freimaurer das Wirken einer allwaltenden Ordnung. Dieses geistige Prinzip, was auch immer ein jeder darunter versteht, ehrt die Freimaurerei im Symbol des “Großen Baumeisters aller Welten”.

Glaubenspositionen und metaphysische Überzeugungen betrachtet die Maurerei grundsätzlich als individuelle Angelegenheit eines jeden Menschen und lehnt daher für sich jede dogmatische Aussage ab. Sie vermittelt keine Jenseitsvorstellungen. Religionen und theologische Systeme lehnen wir weder ab noch befürworten wir sie; administrative Strukturen (z.B. Synagogen, Kirchen oder Moscheen) sehen wir grundsätzlich neutral. Der Bund der Freimaurer zeigt sich mit ethischen Ansprüchen, missioniert aber nicht, ist keinem Propheten, keinem Messias und keinem Apostel verpflichtet: die Freimaurerei ist weder Sekte noch Kirche.

Die Freimaurerei ganz allgemein, im konkreten aber die Loge, ist geistige Heimat für jene, die Realitätssinn, Zukunftsfreude und anspruchsvolle Geselligkeit verbinden möchten.


© aquarius · 10.4.2017